Skip to main content

EBERTH 7T 520

(4 / 5 bei 48 Stimmen)
Preis-/Leistung
Spaltdruck
Spaltgeschwindigkeit

Was den Eberth LS2-7T52S sehr interessant macht, ist die recht hohe Spaltkraft bei einem geringen Preis im unteren dreistelligen Bereich. Insgesamt macht das ihn perfekt für jeden, der einen Holzspalter für den Heimbedarf benötigt und nicht mehr mit der guten alten Axt herrumhantieren will.


Der Eberth ist ein Holzspalter, den man beinahe professionell einsetzen könnte, da er mit einem Druck von sieben Tonnen einiges wegdrückt. Durch den günstigen Preis ist er recht beliebt. Die Verarbeitung des Eberth LS2-7T52 kommt ebenfalls gut an und spricht für die hervorragende Preis-Leistung des Gerätes.

Eberth EBERTH 7T 520 Datenblatt

Hier kann man sehen, dass der Eberth7T 520 eher für den Hausgebrauch gedacht ist. Größere Hölzer kann man mit dem liegenden Spalter nicht zerkleinern. Dies erkennt man an den Angaben für Ausmaße des Spaltguts, welche eher für Kaminholz infrage kommen.

  • Spaltdruck: 7 Tonnen bzw. 70kN
  • Spaltdurchmesser: maximal 250 mm
  • Spaltgutlänge: maximal 520 mm
  • Anschluss: 230 Volt
  • Motorleistung: 2200 Watt
  • Vorlaufgeschwindigkeit: < 5 cm pro Sekunde
  • Rücklaufgeschwindigkeit: > 5 cm pro Sekunde
  • Gewicht: etwa 48 kg

Vorteile, der spaltet fast alles …

Der Eberth 7T 520 ist ein kleines kompaktes Kraftpaket. Mit den sieben Tonnen Druckkraft spaltet er normales ebenso wie von Ästen durchsetztes Holz. Das Gerät besitzt zwei Räder und einen Handgriff zum leichten Transportieren durch die eigene Werkstatt. Schweres Heben erübrigt sich und der Eberth 7T 520 ist schnell aufgeräumt und verstaut.

Inbetriebnahme leicht müßig

Das Öffnen des Luftventils ist schwierig und kraftaufwendig und befindet sich auf der Seite, an der der Zylinder zum Spalten ausfährt. Dies muss vor jeder Inbetriebnahme gemacht werden, genauso wie das Schließen nach dem Gebrauch des Gerätes. Durch den Einsatz eines Magnetventils wäre die Bedienung leichter. Der günstige Preis und die sonst leichte Handhabung machen das wett.

Kraftvoll für den Hausgebrauch

Aufgrund der begrenzten Größen des Spaltguts, eignet sich dieses Werkzeug eher für den privaten Gebrauch. Dort ist er gut aufgehoben. Zum Herstellen von Kaminholzstücken, will man das Gerät nicht mehr wegdenken. Die alte Spaltaxt wird schnell in Vergessenheit geraten.

Sichere Zweihand-Bedienung

Durch diese Bedienung muss man sich am Gerät so positionieren, dass man im sicheren Bereich steht und umherfliegende Holzteile nicht abbekommt. Wenn eine Hand aus dem kontrollierten Bereich des Gerätes verschwindet, wird der Spaltvorgang sofort abgebrochen. Das kann passieren, wenn das Holz extrem trocken ist. Durch die liegende Bauart können die Teile seitlich wegfliegen. Man steht hinter dem Gerät und das Holz wird mit einer Druckplatte gegen eine Spaltklinge gedrückt und gespalten.

Am Ende passt Preis-Leistung

Als Fazit lässt sich sagen, dass der Eberth 7T 520 zwar kleine Mängel aufweist, wie die Flügelschraube am Luftventil, doch große Kraft aufbringt, um gleichermaßen zähes Holz zu spalten. Ein weiteres Plus ist der absolut gute und schnelle Service, beim Austausch von kaputten Teilen. Der leichte Transport macht das Gerät ebenfalls zu einem guten Begleiter im privaten Bereich.

Mit einem Preis im unteren dreistelligen Bereich ist hier das Preis/Leistungsverhältnis sehr gut. Ein Blick auf diesen Holzspalter lohnt sich auf jeden Fall. Beeindruckend sind hier auch die durchweg positiven Bewertungen auf z.B. amazon.de.

Wer sich weiterhin unsicher ist: Holzspalter Kaufberatung sowie Holzspalter Test 2016

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *